Geschichte

Seit dem 1. März 2004 besteht in Zug eine Diakoniestelle/Sozialberatung Leuchtturm. Sie wird von der katholischen Kirchgemeinde Zug getragen und ist zuständig für alle vier Zuger Stadtpfarreien. Diakonie gehört neben Liturgie und Verkündigung zu den Grundaufträgen der Kirche.

Aufgrund einer Umfrage und deren Auswertung stellte der Kirchenrat der Stadt Zug der Kirchgemeindeversammlung vom April 2003 den Antrag, eine Diakoniestelle als dreijähriges Projekt ins Leben zu rufen. Der Antrag wurde gutgeheissen. Ebenfalls an dieser Kirchgemeindeversammlung konnten die Anwesenden Namen für die zukünftige Diakoniestelle einreichen. Aus den eingegangenen Vorschlägen wählte der Kirchenrat den Namen «Leuchtturm» aus.

Auf den 1. März 2004 konnten Renate Falk-Fritschi, Fachfrau für Soziale Arbeit, und Bruno Hanimann, Sozialarbeiter, eingestellt werden. Sie wurden während der Projektzeit von einer Kommission begleitet. Die Aufbauarbeit zeigte schon sehr bald Früchte und neben der stetig wachsenden Anzahl von Beratungen und Begleitungen nahmen erste diakonische Projekte Formen an. So wurde 2006 das erste Mal für alle vier Stadtpfarreien, unter dem Motto «Himmlische Seniorenferien», eine Ferienwoche für Seniorinnen und Senioren angeboten. Die jährlich durchgeführten Ferienwochen sind bis auf den heutigen Tag ein Erfolgshit. Fester Bestandteil der Aufgaben des Leuchtturms wurde die Wegbegleitung für die vier Stadtpfarreien. Die Einsätze von Freiwilligen werden koordiniert und Begleitende und Besuchte zusammengeführt. Als weiterer wichtiger Teil der Aufgaben zeigte sich die Vernetzung des Leuchtturmes mit den Pfarreien, anderen sozialen Institutionen, Behörden usw. Eine enge Zusammenarbeit entwickelte sich unter den drei bestehenden kirchlichen Sozialberatungen der Kath. Kirche im Kanton Zug. Auch hier werden Projekte initiiert und durchgeführt.

Das heutige Leuchtturm-Team setzt sich aus vier Sozialarbeiterinnen und einer Sachbearbeiterin zusammen. Alle sind teilzeitlich angestellt.

Leuchtturm Diakoniestelle/Sozialberatung
Industriestrasse 11
6300 Zug
041 727 60 70

AGENDA

AGENDA

Filter