Liebe Pfarreiangehörige

 

Die Massnahmen, die der Bundesrat am 24. Februar 2021 verkündet hat, lassen zu, dass wir weiterhin miteinander alle Gottesdienste in der Kirche St. Oswald feiern können.

 

Wir bitten Sie um Anmeldung für die Gottesdienste am Samstag, 9 Uhr, 17.15 Uhr und Sonntag, 10 Uhr sowie 19.30 Uhr.

 

Herzlichen Dank.

Feier der "Goldenen Hochzeit"

 

Die verschobene Feier der «Goldenen Paare 2020» und die Feier für die Jubelpaare 2021 am 4. September 2021 entfallen aufgrund der Covid-19-Pandemie.

 

Diözesanbischof Dr. Felix Gmür wird diesen Jubelpaaren auf Wunsch ein persönliches Anerkennungsschreiben mit einem Geschenk zustellen. Die Anmeldung mit Angabe der Daten (Datum kirchl. Trauung, Familienname, Ledigenname der Frau, Vornamen und vollständige Adresse) richten Sie bitte bis spätestens Mitte März 2021 an das Pfarramt St. Michael, Kirchenstrasse 17, 6300 Zug, pfarramt.stmichael@kath-zug.ch,

Tel. 041 725 47 60.

Versöhnung -

ein Weg für alle Generationen

 

gebrochen und gehalten
11. – 28. März 2021 - Pfarrkirche St. Michael, Zug

 


Klage und Hoffnung, Bedrängnis und Vertrauen stehen sich gegenüber. Im Bild «Spiegelkreuz» und in Psalmworten sind nicht «entweder–oder», sondern «sowohl–als auch» die Botschaft. Das Gebrochene ist gehalten. Hoffnung und Vertrauen bilden den Boden, auf dem geklagt und in der Enge Raum gefunden werden kann.

 

Wir wünschen Ihnen auf dem Weg der Versöhnung, dass Sie entdecken, wie Gott Ihre Lebenszeit in der Hand hält.

 

Ab Donnerstag, 11. März, ist der Weg tagsüber offen. Die genauen Zeiten entnehmen Sie dem untenstehenden Flyer und in den Kirchen.

 

Versöhnungsfeiern:

 

Mittwoch, 24.3., 14.30 Uhr und Sonntag, 28.3., 17.00 Uhr in der Kirche St. Michael

 


Sr. Mattia Fähndrich

 

Flyer Versöhnung

Quelle:©www.gottesdienstinstitut.org

 

Fastenzeit

 

… gestärkt durch das Zeichen des Aschenkreuzes laden uns die vierzig Tage ein, unser Leben im Licht Gottes zu betrachten und einen ehrlichen Blick auf unsere Beziehungen zu Gott, den Mitmenschen und uns selber zu werfen. Die ökumenische Kampagne von Fastenopfer und Brot für alle lädt uns ein, die Lebensumstände unserer Mitmenschen in der weiten Welt in den Blick zu nehmen.


Dieses Jahr begleitet uns der Fastenkalender zum Thema «Klimagerechtigkeit» durch die Fastenzeit. Die Unterlagen, die Sie in diesen Tagen erhalten, sowie die Veranstaltungen und Gottesdienste unserer Pfarrei können uns auf diesem Weg, der uns in die Osterfreude führt, unterstützen. 

Wir laden Sie herzlich zum Versöhnungsweg aller Generationen ein: 

 


Reto Kaufmann, Pfr.

 

Pastoralraum Zug Walchwil

 

Unsere Angebote zur Versöhnung vor Ostern

 

Versöhnungswege im Kirchenraum, individuell begehbar, mit Impulsen zur Besinnung, für alle Generationen:

 

• 18.2. - 31.3.: Kirche St. Johannes Zug
• 11.3. - 28.3.: Kirche St. Michael Zug

 

Versöhnungsfeiern:
• Mi. 24.3., 14.30 Uhr: Versöhnungsfeier 65+, Kirche St. Michael
• Mi 24.3., 16.00 Uhr: Versöhnungsfeier, Kirche Gut Hirt
• Sa 20.3., 18.30 Uhr: Versöhnung im Gottesdienst, Kirche St. Johannes Walchwil
• So 21.3., 10.00 Uhr: Versöhnung im Gottesdienst, Kirche St. Johannes Walchwil
• Sa 27.3., 17.00 Uhr: Ermutigungs- und Versöhnungsfeier, Kirche Bruder Klaus
• So 28.3., 17.00 Uhr: Versöhnungsfeier, Kirche St. Michael
• Di 30.3., 16.00 Uhr: Versöhnungsgottesdienst, Kirche St. Johannes Zug
• Mi 31.3., 19.00 Uhr: Versöhnungsgottesdienst, Schutzengelkapelle Zug
 

 

Beichtgelegenheiten:

• Jeden Samstag 16.30 – 17.15 Uhr in Gut Hirt
• Jeden Samstag 15.00 – 16.30 Uhr in St. Oswald
• Nach Vereinbarung in Bruder Klaus, Oberwil
• Nach Vereinbarung in St. Johannes, Walchwil

 

 

Herzliche Einladung!
 

Seelsorger und Seelsorgerinnen Pastoralraum Zug Walchwil

 

Chilekafi

 

Aufgrund der momentanen Situation pausiert das Chilekafi bis Januar 2021.

Wenn sich die Lage wieder positiv entwickelt, freut sich das Chilekafi-Team wieder für Sie da zu sein.

 

Mittagsgebet... und die Zeit steht still

 

Seit nach dem Lockdown wieder gemeinsam Gottesdienst gefeiert werden darf, findet jeden Mittwoch um 12.15 Uhr eine 15-20minütige Gebetszeit mit Gebet, Stille und Musik in der Kirche St. Oswald statt. Nicht der Zeiger der Zeit gibt den Rhythmus vor. Es ist der geschenkte Augenblick, der anspricht und erahnen lässt, was dem Leben zugrunde liegt.

 

Auch Sie sind herzlich dazu eingeladen, mitzubeten.

 

Wenn Sie gerne bei der Gestaltung und Durchführung des Mittagsgebetes mitmachen möchten, melden Sie sich bei Pfr. Reto Kaufmann.

 

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten in der Pfarrei

 


Wie beim Mittagsgebet so gibt es auch in andern Bereichen Möglichkeiten, aktiv an der Gemeinschaft der Pfarrei mitzugestalten – sei es im Chilekafi in der Bauhütte nach dem Sonntagsgottesdienst, bei Geburtstagsbesuchen, als Lektorin und Kommunionhelfer, um Kranken und Betagten die Kommunion nach Hause zu bringen oder in den Vereinen.

 

Fühlen Sie sich angesprochen, so wenden Sie sich doch ans Pfarramt. Gerne vermitteln wir Ihnen den Kontakt zu den Verantwortlichen der verschiedenen Bereiche.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 


Das Seelsorgeteam St. Michael

 

 

St. Michael goes TWINT

 

Antoniuskasse

Vielleicht kennen Sie den Brauch noch? Wer etwas verloren oder verlegt hat, verspricht dem Hl. Antonius eine Gabe. Und tatsächlich – Schlüssel, Geld und Briefe tauchen (oft) wieder auf.

 

Das Geld, das Sie in die Antoniuskasse legen, kommt vollumfänglich sozialen Einrichtungen und einzelnen Menschen in Not zugute.

 

Kerzenkasse — Licht ins Dunkel bringen

 

Für viele Menschen ist es ein liebgewordenes Ritual, in Kirchen und Kapellen Opferkerzen anzuzünden: für eine bevorstehende Operation oder Prüfung, für sich selbst oder andere, als Dank für überstandenes Unheil oder einfach als ein Zeichen der Verbundenheit mit Gott.

 

Das Geld aus der Kerzenkasse kommt immer Menschen zugute und bringt vielfältig Licht ins Dunkel.

 

In den Kirchen von St. Michael und St. Oswald sowie in den Kapellen Mariahilf und Liebfrauen wurden die Kerzen- und Antoniuskassen mit TWINT ausgestattet, was bargeldloses Bezahlen ermöglicht (zusätzlich zur herkömmlichen Barzahlungs-Methode).

 

Religionsunterricht 2020 / 2021

 

Vierzehntägig:

2. Burgbach, Do 13.30-15.00 Uhr, F. Etter

2. Kirchmatt/Gimenen Di 13.30-15.00 Uhr, N. Balint

2. Hänggeli, Di 13.30-15.00 Uhr, N. Balint

 

Wöchentlich:

3. Burgbach, Do 13.30-15.00 Uhr, N. Balint

3. Tageschule, Do 15.15-16.45 Uhr, N. Balint

3a Kirchmatt, Fr 13.30-15.00 Uhr, N. Balint

3b/3c Kirchmatt, Fr 15.15-16.45 Uhr, N. Balint

4. Burgbach, Di 15.15-16.45 Uhr, N. Balint

4a Kirchmatt, Fr 13.30-15.00 Uhr, E. Camenzind

4b Kirchmatt, Do 13.30-15.00 Uhr, M. Brauchart

4. Tagesschule, Do 15.15-16.45 Uhr, M. Brauchart

 

Vierzehntägig:

5./6. Tagesschule, Do 15.15-16.45 Uhr,

F. Etter 5a Kirchmatt/Burgbach, Do 13.30-15.00 Uhr, D. Reding

5b/5c Kirchmatt, Do 15.15-16.45 Uhr, D. Reding

6. Burgbach, Do 15.15-16.45 Uhr, D. Reding

6a/6b Kirchmatt, Do 13.30-15.00 Uhr, D. Reding

AGENDA

AGENDA

Filter

Pfarrei St. Michael